Mehr Infos
+49 (0) 176 301 999 46 | +43 (0) 660 96 26 898 anfrage@kms.immo

Ihr Immobilien-Makler für Kroatien

Ihr Immobilien-Profi für Kroatien

Ihr Immobilien-Spezialist für Kroatien

Ihr Immobilien-Makler für Kroatien

Ihr Immobilien-Profi für Kroatien

Ihr Immobilien-Spezialist für Kroatien

DIE VORTEILE EINER IMMOBILIE IN KROATIEN

Für einen Immobilienkauf in Kroatien sprechen einige Gründe. Sie lassen sich in „weiche“ und „harte“ Faktoren unterscheiden, die die Entscheidung für den Erwerb unterschiedlich beeinflussen.

KROATIEN IST LANDSCHAFTLICH REIZVOLL UND GUT ERREICHBAR

Zu den „weichen“ Kriterien für Ihren Immobilienkauf gehören vor allem die sehr offene und gastfreundliche Bevölkerung in Kroatien. Das Land profitiert seit einigen Jahren sehr vom Tourismus, trotzdem gibt es hier keine großen Hotel-Bettenburgen. In vielen Regionen spricht man Deutsch oder Englisch, was die Verständigung sehr angenehm macht.
 
Die Region ist landschaftlich äußerst reizvoll. Die Küstenlinie zieht sich am Festland und entlang der Inseln über rund 1500 Kilometer. Meer und Berge liegen hier sehr eng beieinander, entsprechend vielfältig sind Flora und Fauna. Das Meer ist die Heimat von Delfinen, in den Bergen sind Bären, Wölfe und Wildpferde zu Hause. Die vorgelagerten Inseln bieten beste Voraussetzungen für Wassersport, für Wandern und Klettern. Die Luft- und Wasserqualität ist optimal, das größte Problem sind die Seeigel, die es nur bei optimaler Wasserqualität gibt.
 
Kroatien ist von Mitteleuropa aus recht schnell über gut ausgebauten Autobahnen mit dem Auto zu erreichen. Die Mautgebühren gelten im Inland, sind im Vergleich aber gering. Wer lieber das Flugzeug nimmt, kommt von Deutschland aus leicht zu den großen Knotenpunkten. Dazu gehören Split, Zadar oder Pula. Auch auf den Inseln gibt es zum Teil Flughäfen.

IMMOBILIEN IN KROATIEN SIND EINE ATTRAKTIVE GELDANLAGE

Anhaltend steigende Immobilienpreise in Deutschand und Österreich, sowie die steigende Inflation sind ein wichtiger Grund für die steigende Nachfrage nach Sachanlagen. Immobilien werden häufig als „Betongold“ bezeichnet, doch in Ländern wie Deutschland sind die Preise in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Ein Haus oder eine Wohnung in Kroatien ist deshalb eine attraktive Alternative.
 
Der Erwerb einer Immobilie in Kroatien ist unter den Aspekten Erreichbarkeit, Preis und Sicherheit interessant, wobei Kroatien im Vergleich zu anderen Ländern in der Region sehr gut abschneidet.
 
Kroatien ist von Deutschland aus leicht mit dem Auto erreichbar. Das ist praktisch, wenn Sie zum Beispiel bestimmte Einrichtungsgegenstände von zuhause mitnehmen wollen.
 
Die Preise pro Quadratmeter Wohnfläche sind in den letzten drei Jahren zwar deutlich gestiegen, sind aber immer noch viel niedriger als in anderen Ländern am Mittelmeer.
 
Auch rund um die Sicherheit punktet Kroatien. Die Kriminalitätsrate im Land liegt weit unter dem europäischen Durchschnitt. Hinzu kommt, dass Bürger aus dem EU-Ausland den Einheimischen beim Kauf einer Immobilie weitgehend gleichberechtigt sind.
 
Der Beitritt in die EU hat auch für eine Modernisierung des Grundbuch- und Katasterwesens in Kroatien gesorgt. Spezialisierte Anwälte und lizenzierte Agenturen sind die besten Ansprechpartner für einen Immobilienkauf. Im Vergleich zu Ländern außerhalb der EU sind die Standards und damit die Sicherheit deutlich höher.
 
Gerade Selbstnutzer einer Immobilie profitieren vom eigenen Heim am Meer, weil die lästige Suche nach einer schönen Unterkunft in den teuren Sommermonaten entfällt.
 
Und auch für Auswanderer ist Kroatien eine attraktive Adresse. Die Immobilien sind verhältnismäßig günstig und doch nah genug am Heimatland, so dass eine Rückkehr nicht völlig ausgeschlossen ist.
 
Für Investoren spielen beim Erwerb einer Ferienimmobilie noch weitere Aspekte eine Rolle.

DIE EINNAHMEN EINER IMMOBILIE IN KROATIEN

Bei einer kontinuierlichen Vermietung können Sie mit einer Mietrendite zwischen vier und sieben Prozent rechnen.

Die Wertsteigerung Ihrer Immobilie wird durch den gemäßigten Kaufpreis pro Quadratmeter, durch die überschaubare Erweiterung des Angebots und durch die zunehmende touristische Nachfrage bestimmt. Die baldige Einführung des Euro ist ein weiterer Grund für erwartete Steigerungen des Immobilienwerts.

DIE KOSTEN EINER IMMOBILIE IN KROATIEN

Die Kaufnebenkosten betragen insgesamt etwa sieben bis zehn Prozent.
 
Die Steuern auf Mieteinkünfte sind gering, sie liegen bei rund 40 Euro pro Bett und Jahr.
 
Die laufenden Kosten für Steuern liegen zwischen 1,50 Euro und 2,50 Euro pro Quadratmeter. Die Ausgaben für Strom sind etwa halb so hoch wie in Deutschland.
 
Damit sind Immobilien in Kroatien in der Regel eine gute und sichere Geldanlage, wenn Sie sich für ein Investment in einem Land der EU am Mittelmeer interessieren.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und sichern Sie sich einen Gutschein zur Immobilienbewertung im Wert von 990 Euro!

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT

KMS-Kim-Schmidt-Immobilienmakler-Heilbronn

KMS immo GmbH Kroatien

 

Pasinger Straße 1
82166 Gräfelfing

Mobil     +49 (0) 176 301 999 46

KMS immo GmbH Kroatien

Repräsentanz Salzburg

Schallmooser Hauptstraße 16
5020 Salzburg

Mobil     +43 (0) 660 96 26 898

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Immobilien TippgeberTippgeber